News, Stories & Inspiration zu unserer Multimedia-Software

Blekko – Die neue Suchmaschine mit Slashtags

Es gibt mal wieder was neues aus dem Bereich der Suchmaschinen zu berichten. Eine neue vielversprechende Suchmaschine namens Blekko wurde gestern Abend gelaunched .

Suchmaschinen kommen und Suchmaschinen gehen, das können wir besonders häufig und gut beobachten. Letzter  tragsicher Fall war “Cuil”.  Bing hält noch ein wenig mit, aber selbst Yahoo befindet sich auf dem absteigenden Ast.

Also wie findet man seinen Platz in einer von Google dominierten Welt? Am besten tut man dies, indem man eine besondere Form findet Suchergebnisse auszuliefern, bzw. überhaupt zu suchen. Die Suchmaschine WolframAlpha, die sich selbst “computational knowledge engine” nennt, ist hier ein extremes Beispiel. – Doch was macht Blekko jetzt anders ?

blekko slahtags 300x157 Blekko   Die neue Suchmaschine mit Slashtags

Blekko incl. Slashtags

Blekko bietet die Möglichkeit seine Suchergebnisse durch sogenannte Slashtags (nette Idee, den weitverbreiteten Begriff Hashtag aufzugreifen und geschickt für sich zu nutzen) zu spezifizieren bzw. zu filtern. Zum Start hat Blekko bereits ein paar diese Slashtags bereitgestellt, als Beispiel wären /php /poker /politics etc. zu nennen.

Jedem ist es überlassen seine eigenne Slashtags zu erstellen, wie das allerdings genau funktioniert ist mir noch nicht ganz klar. Nichtsdestotrotz, durch die vielen Feineinstellungsmöglichkeiten lassen sich die persönlichen Hashtags sehr gut anpassen, so dass sie zu besonders akkuraten Ergebnissen führen können.

Doch wollen wir Blekko nicht nur auf die Slashtags beschränken, es gibt weitere nützliche Features die Blekko zu einer wirklichen Alternative wachsen lassen könnten. Beispielsweise kann man per Click die Suchergebnisse nach Datum sortieren, sich die SEO Statistiken der einzelnen Seiten anzeigen lassen oder Seiten als Spam markieren und diese somit für immer aus den eigenen Suchergebnislisten verbannen.

Um noch besser zu verstehen warum Blekko eine Chance verdient hat, haben die Entwickler 5 Test-Fälle aufgezeigt in denen Blekko ganz besonders glänzt:

  1. Verticals with just YOUR favorite sites:
    u2 /music, iphone reviews /tech, wine /buy, 2010 season /steelers,
  2. Search you can’t do with keywords:
    global warming /conservative, ufos /paranormal, congress /humor, Kim Kardashian /gossip
  3. Slash through heavily spammed categories:
    avoiding swine flu /health, iphone 4 reviews /techblogs, Aruba /travel, low calorie /diet
  4. Access to recent material and web data:
    Obama /date, Mel Gibson /rank, cnn.com /seo, techcrunch.com /links
  5. Direct access to 3rd party api’s:
    US Open /youtube, Twilight /twitter, Moby Dick /amazon, sports car /sho

blekko: how to slash the web from blekko on Vimeo.

Versuchts einfach mal aus ! Wie findet ihr Blekko?