News, Stories & Inspiration zu unserer Multimedia-Software

Online Fotos mit neuem Glanz präsentieren: Glas-Effekt für MAGIX Online Album

Passend zur Jahreszeit könnt ihr jetzt eure Fotos in frischem Glanz präsentieren. Möglich macht es der neue Glas-Effekt, mit dem ihr den Hintergrund eures MAGIX Online Albums aufpolieren könnt. Das Gute: Euer aufgefrischtes Fotoalbum könnt ihr nicht nur an herkömmlichen PCs, sondern auch auf Smartphones und Tablet-PCs darstellen. Wie es funktioniert, zeige ich euch in meinem Workshop…


So erstelle ich im MAGIX Online Album ein Hintergrund mit Glas-Effekt

Zunächst logge ich mich in mein MAGIX Online Album ein und starte von dort aus den Online Medien Manager, die Arbeitsoberfläche, die alle Fotos, Musikstücke und Videos sowie die Werkzeuge auf einen Blick anzeigt. Übrigens: Falls Ihr noch kein Online Album von uns habt, könnt ihr euch für die kostenlose Version anmelden.

 

Im nächsten Schritt gehe ich bei „Einstellungen“ auf „Album Design“.

Es öffnet sich das Fenster „Album-Homepage einstellen“. Falls ihr noch euer MAGIX Online Album in HTML oder Flash habt, könnt ihr ganz unten bei „Album-Version wechseln“ auf die „HTML-Version 2.0“ klicken.

 

Und nun kommt der kreative Part. Zunächst sucht ihr euch das Thema „Glas“ aus.

Im nächsten Schritt wählt ihr euer Hintergrundbild aus. Ich habe als farblichen Kontrast zu dem Bild auf meiner Startseite eine Sonnenuntergangs-Stimmung ausgesucht.

 

Nun könnt ihr an den Schiebern die Helligkeit und Transparenz euren Vorstellungen anpassen. Fertig ist der neue Look für das MAGIX Online Album, ihr könnt ja mal mein Album oder ein schickeres Beispielalbum anschauen. Wie ihr für eure Foto-Seite noch passende Bilder erstellt, erfahrt ihr in Florentines Artikel.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>