News, Stories & Inspiration zu unserer Multimedia-Software

Tutorial: In zwei Schritten störende Objekte entfernen mit Magic Erase

Tutorial: In zwei Schritten störende Objekte entfernen mit Magic Erase

Fast jeder kennt folgende Situation. Ein fast perfektes Foto – wenn nicht dieses Gebäude, die Windräder oder das Straßenschild zu sehen wäre. Unerwünschte Objekte zermalmen die Stimmung eines Bildes. Der neue MAGIX Foto & Grafik Designer 7 wirkt mit einer neuen Funktion dagegen: Magic Erase. Im Handumdrehen könnt ihr störende Objekte entfernen. Foto auswählen, Markierung setzen und den Magic Erase-Button klicken. Schon ist das Element entfernt. In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr dieses Tool anwenden könnt. Ihr könnt euch die Trial-Version der Software HIER herunterladen.

pferd vroher nachher 300x110 Tutorial: In zwei Schritten störende Objekte entfernen mit Magic Erase

Vorher-Nachher

1. MAGIX Foto & Grafik Designer 7 starten und Foto auswählen

bildbearbeitungsprogramm 1 Tutorial: In zwei Schritten störende Objekte entfernen mit Magic Erase

Der Startdialog

Als Erstes startet ihr das Bildbearbeitungsprogramm. Im Startfenster habt ihr die Möglichkeit, das Programm direkt für euren jeweiligen Bearbeitungszweck zu öffnen. Da wir Fotos retuschieren wollen, klicken wir unter dem Reiter Foto auf Fotos retuschieren. Nachdem das Bearbeitungsfenster geöffnet wurde, sehen wir in der oberen Leiste, dass Magic Erase bereits darauf wartet in Aktion zu treten.
Jetzt fügen wir das Bild hinzu. Das geht auf die klassische Variante (Datei -> öffnen) oder per Drag’n’Drop. Also die Bilddatei von einem anderen Ordner einfach in die Programmoberfläche ziehen.

bildbearbeitungsprogramm 2 Tutorial: In zwei Schritten störende Objekte entfernen mit Magic Erase

Die obere Leiste mit der Magic Erase-Funktion

2. Markierung setzen und retuschierenbildbearbeitungsprogramm neu 1 300x257 Tutorial: In zwei Schritten störende Objekte entfernen mit Magic Erase

Jetzt markiert ihr das gewünschte Objekt, indem ihr es grob umkreist. Danach steht der Magic Erase Button zur Auswahl. Bevor ihr diesen anklickt, könnt ihr noch Änderungen an der Markierung vornehmen, z.B. die Größe verändern. Wenn ihr jetzt auf den Magic Erase-Button klickt, erscheint für kurze Zeit ein Ladebalken. Das Tool ersetzt das störende Objekt mit zusammenhängenden Pixeln aus anderen Bereichen des Bildes bzw. aus benachbarten Bereichen der Markierung. Nach der Berechnung könnt ihr das Ergebnis betrachten. Ist es nicht zufriedenstellend, klickt ihr den Button nochmals an. Die Berechnung erfolgt von Neuem.
Fertig! Einfacher kann man Fotos in kurzer Zeit nicht retuschieren – das One-Klick-Wonder Magic Erase macht es möglich. Viel Spaß dabei.

Leitplanke3 Tutorial: In zwei Schritten störende Objekte entfernen mit Magic Erase

Blitzschnell retuschiert

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>