News, Stories & Inspiration zu unserer Multimedia-Software

Video-Erstellen für Einsteiger mit MAGIX Video easy HD, Teil 2

Video-Erstellen für Einsteiger mit MAGIX Video easy HD, Teil 2

Nachdem ich euch bereits gezeigt habe, wie man seine Filme von der Videokamera bzw. der Digitalkamera oder dem Handy in das Programm lädt, erkläre ich euch heute, wie man in wenigen Schritten sein Video schnell und einfach bearbeitet. Ich gehe dabei auf die wichtigsten Funktionen ein.

Das Video zurechtschneiden

Nach dem Urlaub hat man gern viel zu viele Sachen aufgenommen, die man im Endeffekt nicht seinen Freunden und der Familie antun möchte. Doch gerade diese überschüssigen Aufnahmen nehmen gern die Spannung aus dem Film. Mit MAGIX Video easy kann dieses unpassende Material einfach aus dem Video geschnitten werden. Und das geht so: Ihr sucht euch den Anfang vom Ausschnitt, den ihr entfernen wollt und klickt auf die Schere. Dann sucht ihr euch das Ende und klickt wieder auf die Schere. Schon habt ihr den Ausschnitt vom restlichen Material getrennt und könnt diesen nun, zum Beispiel indem ihr die „Entfernen-Taste“ drückt, aus dem Video löschen.

01 schneiden 300x197 Video Erstellen für Einsteiger mit MAGIX Video easy HD, Teil 2

Die Farbe anpassen

Meistens macht man sich nur wenige Gedanken um die Farben in einem Video. Doch, wenn der Unterschied erst einmal gesehen wird, kann man gar nicht mehr aufhören die Farben wild hin und her zu wechseln, bis man zufrieden mit dem Ergebnis ist.
Um euch einmal zu verdeutlichen, wie sich diese Änderung im Film auswirkt, habe ich hier ein Beispiel für euch:

02 vorhernachher 300x103 Video Erstellen für Einsteiger mit MAGIX Video easy HD, Teil 2

Um die Farbe im Video zu ändern, markiert ihr euren Abschnitt im Video, den ihr umcolorieren wollt. Danach klickt ihr oben rechts im Reiter „Objekt umstellen“. Hier könnt ihr nun einen großen bunten Kreis erkennen. Zieht den schwarzen Kreis, der sich in der Mitte dieser bunten Fläche befindet, einfach über die verschiedenen Farben. Schon könnt ihr die Verwandlung des Videomaterials im linken Vorschaufenster erkennen. Verschiedene Farben kleiden das Video zum Beispiel in wärmere Farbtöne, so dass die Sommerstimmung viel besser zur Geltung kommt. Natürlich könnt ihr noch weitere Einstellungen wie Sättigung, Kontrast, Helligkeit oder Geschwindigkeit des Videos bearbeiten.

Effekte anwenden

Wenn ihr zum Beispiel ein Video für eure Oma schneiden möchtet, in deren Jugend die Kinofilme noch nicht in HD oder 3D waren, oder ihr in alten Erinnerungen schwelgen wollt, bietet sich der „Alte Filme“-Effekt an. Diesen und viele weitere, wie „Altes Bild sepia“ oder „Schwarzweiß“ findet ihr oben rechts in der Benutzeroberfläche im Reiter „Videoeffekte“. Dazu markiert ihr wieder euren Videoschnipsel und zieht den Effekt einfach auf diesen. Und schon ist der Effekt in eurem Video.

03 Effekte 300x240 Video Erstellen für Einsteiger mit MAGIX Video easy HD, Teil 2

Dies waren nur ein paar Beispiele, wie ihr euren eigenen Film ins rechte Licht rücken könnt. Euch viel Spaß beim Bearbeiten eures eigenen Films.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>