News, Stories & Inspiration zu unserer Multimedia-Software

Wie gestalte ich meine eigene Hochzeitseinladung?

wedding invite Wie gestalte ich meine eigene Hochzeitseinladung?Hochzeiten sind tolle, aber auch teure Angelegenheiten. Ein wenig kann an den Kosten gespart werden, indem einiges selbstgemacht wird, zum Beispiel Einladungen, Platzkarten, Speisekarten etc. Ich werde euch heute in diesem Workshop zeigen, wie ihr leicht eine eigene, individuelle Hochzeitseinladung mit dem MAGIX Foto & Grafik Designer erstellen könnt.

Ladet euch einfach die kostenlosen Testversion herunter und verwendet die vorbereiteten, gratis Cliparts. Diese nutze auch ich im Workshop und ihr könnt sie hier gratis herunterladen. Entpackt nach dem Herunterladen einfach die Zip-Datei, um an die Cliparts heranzukommen. In diesem Workshop geht es um Hochzeitseinladungen. Ihr könnt aber natürlich die gezeigten Methoden auch dafür anwenden, jede andere Sorte Einladung oder Karte zu gestalten.

Öffnet jetzt den Foto & Grafik Designer und fügt zunächst die von mir vorbereiteten Vorlagen in die Design-Galerie des Programms ein. Auf der rechten Seite findet ihr im vertikalen Tab die Design Galerie. Klickt sie an und ihr werdet eine Vielzahl Ordner mit Designs sehen. Wählt jetzt „Disc Designs“ aus und wählt den heruntergeladenen Ordner auf eurem Rechner aus, in dem die entpackten Dateien (sie werden als Xara.info-Dateien angezeigt) sich befinden und nehmt die Dateien im Index auf. Klickt auf den Ordner und ihr werdet sehen, dass er eine leere A6 Vorlage, verschiedene Muster und Grafiken enthält.

wedding invite1 300x254 Wie gestalte ich meine eigene Hochzeitseinladung?

So fangen wir an

Klickt innerhalb der Design Galerie auf die leere Vorlage, um sie zu öffnen. Sobald ihr die Datei geöffnet habt, erscheint in der Seiten-& Ebenen Galerie (vertikaler Tab unterhalb der Design-Galerie) ein kleiner Pfeil auf der linken Seite. Wenn ihr diesen klickt, werden die verschiedenen Schichten/Ebenen in einer Vorlagen / in einem Dokument angezeigt. Unsere Vorlage besteht aus zwei Schichten:

Die erste Schicht enthält Hilfslinien zur Positionierung der Objekte und des Texts, die beim Erstellen der Einladung helfen. Zudem ist „Magic Snap“ eingeschaltet (das magnetische Symbol in der oberen Werkzeugleiste), das eine große Hilfe beim Ausrichten von Objekten ist. Die Seite hat außerdem einen Anschnitt, der das Feld der Einladung definiert und der abgeschnitten wird, nachdem die Einladung ausgedruckt wurden.

Wir erstellen das Muster für den Hintergrund

Zunächst erschaffen wir ein Rechteck, um den oberen Teil abzustecken. Wir nutzen hierfür das Form-Werkzeug in der Werkzeugleiste auf der linken Seite. Dann positionieren wir den Mauspfeil links über dem Feld, wo wir unser Rechteck haben wollen. Die linke Maustaste gedrückt halten, während du mit der Maus nach unten fährst. Schon entsteht ein Rechteck. Zieht das Rechteck so, dass 3mm Schnitt auf jeder Seite vorhanden sind. Bemerkt, dass das Rechteck sich an den Hilfslinien ausrichtet.

Jetzt das Auswahl-Werkzeug nutzen, um das Rechtecke auszuwählen und die Farbe zu ändern. Einfach unterhalb des Bearbeitungsfeldes eine der Farben anklicken und durch das Ziehen einer der farbigen Diamanten die Farbe ändern. Ich habe mich für 80% Schwarz entschieden (einfach über die Farben mit Maus gehen, um ihre Namen zu sehen). Alternativ kann auch einfach auf die rechte Maustaste über dem Rechteck gedrückt werden und die Füllfarbe ausgesucht werden, indem der Farb-Editor geöffnet wird.

Jetzt wollen wir den blumigen Hintergrund hinzufügen. Zieht das Muster aus der Design Gallerie auf das Dokument. Dieses Muster ist ähnlich einer Fliese gestaltet, so dass die einzelnen Bilder nebeneinander gelegt werden können und ein nahtloses Muster bilden. Positioniert das Blumen-Muster auf der linken Seite neben der Anschnittslinie.

wedding invite2 300x248 Wie gestalte ich meine eigene Hochzeitseinladung?

Jetzt müssen wir das Muster klonen und erneut platzieren. Mit dem markierten Rechteck klickt auf das Muster und wählt vom „Bearbeiten“-Menü die Funktion „Gruppe klonen“ (Tastenkürzel: STRG+K). Die erzeugt eine Kopie direkt an der Position des Originals. Zieht das geklonte Rechteck nach rechts und positioniert es in der richtigen Position zum Muster. Wiederholt die Arbeitsschritte auch für das dritte Muster.

wedding invite3 300x119 Wie gestalte ich meine eigene Hochzeitseinladung?

Hinzufügen von dekorativen Elemente

Aus der Design Galerie zieht „Motiv 1“ auf den gemusterten Hintergrund. Wählt das Motiv aus und nutzt die Hilfslinien, um es zentral auf der Seite zu positionieren können – um es in kleinen Schritten zu verschieben, könnt ihr auch die Pfeiltasten der Tastatur verwenden.

wedding invite4x 300x154 Wie gestalte ich meine eigene Hochzeitseinladung?

Um ein paar florale Motive hinzuzufügen, zieht und positioniert ein Blatt auf die linke Seite unseres neuen Hintergrunds. Ich finde, das Blatt würde besser aussehen, wenn es in die andere Richtung weist, weswegen ich es vertikal drehe und zwar mit der „Vertikal drehen“-Taste auf der mittleren Werkzeugleiste. Die beste Methode, symmetrische Designs zu erstellen, ist  Kopien einer Grafik horizontal um die Mittelachse zu drehen.

Um das zu machen, klont das Blatt (mit STRG+K) und schaltet die „Rotations-Griffe“ ein (vierte Symbol in der oberen Werkzeugleiste). Jetzt erscheint ein Fadenkreuz-Symbol in der Mitte des Blattes. Zieht das Symbol horizontal, bis es an der Mitte der Hilfslinie „einrastet“. Mit dem Objekt weiterhin angeklickt und definiert klickt jetzt die „Horizontal drehen“-Taste um ein Spiegelbild des Blattes zu erschaffen und positioniert dieses genau am rechten Rand der Seite.

wedding invite5x 300x127 Wie gestalte ich meine eigene Hochzeitseinladung?

Floral gekachelter Hintergrund

Jetzt spiegeln wir die oberen Grafiken nach unten auf das gemusterte Rechteck. Klickt die Grafik oben links an und dann zieht mit dem Marker-Pfeil ein Rechteck um alle drei Grafiken. Gruppiert diese Elemente mit STRG+G. Mit der Tastenkombination STRG+K wird ein Klon gemacht. Zieht diesen vom Original weg, dorthin wohin ihr ihn wollt. Jetzt die Gruppe horizontal mit der Taste aus der oberen Werkzeugleiste drehen und in Position bringen mit Maus oder mit den Pfeiltasten. Um die Gruppe aufzulösen, drückt einfach STRG+U.

Text hinzufügen

Jetzt, wo die dekorativen Elemente an ihrem Platz sind, ist es Zeit, Text hinzufügen.

Zuerst werden Namen der Braut und des Bräutigams eingegeben: Dafür das Textwerkzeug von der linken Werkzeugleiste wählen und eine Linie zwischen den vertikalen Hilfslinien ziehen (das schafft die für die Textspalte erforderliche Breite).
Mit dem weiterhin ausgewählten Text-Werkzeug das Zentrieren des Textes auswählen. Unten auf der Farbpalette mit dem weißen Diamanten auf weiß gehen und den Text so einfärben. Jetzt die Schriftartart und -größe auswählen und drauf los tippen (ich habe weiß Palatino Linotype genutzt mit einer Größe von 24px und einem  reduziertem Zeilenabstand von 65%).

Mir fehlt aber noch ein wenig Farbe. Aus der Design Galerie ziehe ich eine Reihe mit Herzen auf die Seite und positioniere sie mittig über dem Text. Klone es und positioniere es unter dem Text, wobei ich die Pfeiltasten verwende.

wedding invite6x 300x154 Wie gestalte ich meine eigene Hochzeitseinladung?

Mehr Text hinzufügen und Grafiken einbetten

Jetzt fügen wir den Text oben hinzu. Wie zuvor, einfach das Text-Werkzeug auswählen, eine Linie zwischen den vertikalen Hilfslinien ziehen, zentrieren sowie die graue Farbe, die Schriftart- und Größe auswählen (meine Einstellungen: Palatino Linotype, 20px und 70% schwarz).

Erstellt eine weitere Spalte für den unteren Text (meine Einstellungen: Palatino Linotype, 14px, 100% Zeilenabstand und 70% schwarz).

Grafik als Seiten-Teiler einbetten

Aus der Design-Galerie ziehen wir jetzt die Herzen-Grafik auf unseren Hintergrund. Nur auswählen und STRG+X drücken, um es in die Zwischenablage zu kopieren. Das Text-Werkzeug wählen, den Cursor hinter das Wort „Marriage“ setzen und Enter drücken, um eine Zeile Abstand zu erstellen und dann mit STRG+V die Grafik einfügen. Die Grafik ist jetzt in die Textzeile eingebettet, so dass beide ein Objekt darstellen, was das Neupositionieren natürlich vereinfacht.

Setzt die gleiche Technik für die Teilung unten auf der Seite ein. Eine Leerzeile als Abstand zwischen oben und unten gibt dem ganzen Dokument etwas mehr „Luft“.

Damit sind wir fertig!

wedding invite7 300x253 Wie gestalte ich meine eigene Hochzeitseinladung?

Jetzt die Hochzeitseinladung nur noch als PDF exportieren und an den Drucker weiterreichen. Um dies zu ermöglichen, einfach auf „Datei exportieren“ gehen und anschließend einen Dateinamen auswählen und „PDF“ als Format im Dropdown-Menü wählen. Abschließend kann noch zwischen verschiedenen PDF-Qualitätsstufen gewählt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>