News, Stories & Inspiration zu unserer Multimedia-Software

Workshop DVD-Authoring: Eine gute DVD machen (#2)

Workshop DVD-Authoring: Eine gute DVD machen (#2)

In einem meiner letzten Artikel habe ich über die richtigen Einstellungen bei der Gestaltung einer guten DVD gesprochen. In diesem Artikel geht es jetzt um die Möglichkeiten, die Video deluxe bietet, ein schönes und professionell aussehendes Menü zu gestalten. Das Auge isst schließlich auch bei der Videobearbeitung mit.

Wenn Sie das erste Mal das Brenn-Menü nutzen, sind Ihnen eine Menge Optionen verwehrt, da das Menü im Easy-Burn-Modus gestartet wird. Alle Extras werden dabei weggelassen. Zunächst ist das gar nicht schlecht. Wer mehr Optionen möchte, klickt am Besten im oberen Teil auf „Bearbeiten“. Jetzt werden die Extras aktiviert und sichtbar. Der Anblick ist im Vergleich zum Easy-Modus vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich werde die schönste Effekte hier kurz erläutern:

Zunächst gibt es oben links die Navigation. Klicken Sie auf das Plus-Symbol und sofort sehen Sie die Kapitelpunkte, die im ersten Teil besprochen wurden. Im Vorschaufenster sehen Sie standardmäßig einen weißen Hintergrund mit Bildern der Clips. Diesen werden wir anpassen indem wir einen der viele Hintergründe für Menüs unten anklicken. Mit einem Doppelklick ändert sich sofort der Hintergrund. Auch animierte Hintergründe (bewegte Menüs) sind dabei. Diese können Sie sich als Preview anschauen, indem Sie links unterhalb des Vorschaufensters auf die Abspieltaste klicken. Nicht nur der Hintergrund lässt sich z. B. mit einem eigenen Bild ändern, sondern Sie können auch die Form der Schaltflächen sowie die Schriftart des Menüs anpassen. Auch die Reihenfolge der Menüschaltflächen lässt sich ändern. Hierfür gibt es eine Menge Voreinstellungen.

Voreinstellungen für das DVD-Authoring

Besonders nützlich ist die Option „Intro-Video“, bei der Sie ein eigenes (Werbe-)Video nutzen können, das nachdem Einlegen des Datenträgers abgespielt wird. Diese Intro-Videos nennt man auch „Firstplay“. Jeder Zuschauer kennt das von einer geliehenen DVD, wenn beim Einlegen sofort eine Warnung vor der Verletzung der Urheberrechte abgespielt wird. Erst wenn dieses Intro-Video abgespielt ist, sieht man das von Ihnen gestaltete DVD-Menü. Doch das ist noch nicht alles. Wenn wir die fertige DVD in den Player einlegen, hören wir nämlich erst mal … nichts. Also brauchen wir eine schöne Hintergrundmelodie. Diese fügen Sie mit einem Klick auf der Schaltfläche „Ton/Musik“ (rechte Seite) ein. Klicken Sie auf die gestrichelte Linie und treffen Sie Ihre Wahl. Sie können auch Ihre eigene Musik einfügen. Die Abspieltaste neben der gestrichelten Linie lässt Sie die Musik vor-hören und somit auch, wie sich das Stück im DVD-Menü selbst anhören wird.

Zum Bearbeiten des Hintergrundbildes ist der mit-installierte MAGIX Foto Designer sehr praktisch. Klicken Sie dafür die entsprechende Schaltfläche, um das Programm zu starten. Experimentieren Sie einfach damit, weil das Programm es Ihnen ermöglicht, viele individuelle DVD-Menüs zu gestalten. Übung macht ja bekanntlich den Meister! Also probieren Sie die Möglichkeiten aus. Sie werden sich freuen!

Wenn alles so ist, wie Sie es haben wollen, gehen Sie in das Brenn-Menü und können sich bald auf die neue DVD freuen.

2 comments

  • Hallo an das Magix Team,
    ich habe seit kurzem das Video deluxe 2015 Premium und bin begeistert. Ich bin zwar noch beim einarbeiten (habe viele Jahre mit Pinnacle gearbeitet) habe aber schon kurze Trailer geschnitten und bearbeitet. Ich verwende unterschiedliches Rohmaterial ( DV-Pal AVI und MPEG 4). Bei der Vorschau ist einschließlich dem verwendetem DVD-Menü alles i. O. Ich habe als erstes das schlechtere Material in die Timeline genommen und lasse meine Unterwasseraufnahmen in MPEG 4 runterrechnen wie empfohlen. Das Ergebnis auf der DVD ist allerdings schlecht. Habe auch schon mit der höchsten Bitrate und der besten Qualität Tests durchgeführt. Ich bin mir sicher, dass dieses Superprogramm das besser kann. Sicher habe ich beim Projekt bzw beim Brennen nicht die richtigen Einstellungen verwendet. Vielleicht könnten Sie mir noch ein paar Tipps geben. Die Tipps in diesem Magazin finde ich sehr gut!
    Über Ihre Hilfe würde ich mich sehr freuen!
    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Scharfe

    Reply
    • Hallo Herr Scharfe. Für Tipps und Tricks schlagen wir Ihnen vor, sich in unserer Wissenscommunity anzumelden (www.magix.info). Bitte nutzen Sie den Bereich „Fragen & Antworten“ (www.magix.info/de/wissen), um eine Frage an die Community zu stellen. Viele Probleme lassen sich so in nur wenigen Minuten lösen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihre
      MAGIX-Redaktion

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *